• Regionales

  • 1

Ini Sonsbeck „Ferien ohne Koffer packen“ in der Bönninghardt“

Ferien ohne Kofferpacken, herrlichSonsbeck. Drei Wochen lang verbrachten 30 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung ihre Ferien in der Bönninghardtschule in Alpen. Nicht Lernen war angesagt, sondern Spaß, Freude, freie Zeit genießen und die Seele baumeln lassen. Mit 20 Betreuerinnen und Betreuern konnten Michael Abelt, Tobias Aymanns und Ramona Braniecki auf qualifizierte Mitarbeiter zurückgreifen, die, den zum Teil schwerbehinderten Kindern, eine entspannte Zeit bieten konnten.

Morgens um 8.00 Uhr brachten die ersten Eltern ihre Kinder in die Bönninghardt. Um 16.00 Uhr ging es wieder nach Hause. Einen Ausflug in den Krefelder Zoo und ein Besuch im Irrland bei Twisteden waren die Highlights der Ferienmaßnahme.

Nicht zu vergessen der Besuch von Clown Pepe, der mit allen Teilnehmern, Urlaubern und Betreuern eine Vielzahl Kunststücke einübte und den Kindern die Scheu vor fast unlösbare Aufgaben nahm. Mit einem Zirkusfest am Donnerstag endete die Betreuung, von denen die Kinder, Eltern und Betreuer noch lange schwärmen.
Die nächsten „Ferien ohne Koffer packen“ veranstaltet die Initiative in der 2. Herbstferien, montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16 Uhr.

In jeden Ferienzeiten finden die „Ferien ohne Koffer packen“ statt. Dieses inklusive – für Kinder mit und ohne Behinderung- Kinder im Wechsel in der Bönninghardt – Schule in Alpen oder in der Hilda Heinemann Schule in Moers statt.
Ein Busshuttle von einem Standort zum nächsten wird kostenpflichtig vermittelt.
Weitere Infos unter 02838-98930 oder www.ini-sonsbeck.de.