• Regionales

  • 1

Wardt feierte zum 4. Mal zusammen

Wardt feierte zusammen SommerfestXanten-Wardt. Bereits zum 4. mal lud "Wardt zusammen" zum Sommerfest ein. Nach der anfänglichen Schauer zeigte sich doch noch schönster Sonnenschein. Von 11 Uhr an wurden auf dem Gelände der Wardter Kirche tolle Attraktionen angeboten. So konnte man bei den Kleinsten tolle Schmetterlingsgesichter bestaunen, die beim Kinderschminken in die Gesichter gezaubert wurden. Lustiges Kasperletheater mit Brigitte Overfeld fand großen Anklang, man konnte die Kinder laut aus dem Zelt lachen hören, und auch das kostenlose Ponyreiten war ein tolles Highlight für die Kinder. Der Naturschutzbind (NABU) brachte selbstgemachte Marmeladen mit, die gegen eine Spende den Besitzer wechselten.

Auf die Preise des Luftballonwettbewerbs dürfen die Kinder noch etwas warten. Die ersten drei Rücksendungen der anhängenden Karten werden mit einem schönen Gewinnerpreis belohnt. Wer also einen Luftballon mit Karte findet, sendet die Karte bitte schnell zurück an den Verein "Wardt zusammen".

Impressionen (bitte auf das Bild klicken)In die vollen ging es auf der Kegelbahn für die kleinen und für die Großen. Während des Tages fand eine Tombolaverlosung statt, in der es tolle Preise zu gewinnen gab, der erste Preis war eine Ballonfahrt.
Und natürlich kam auch der Genuss nicht zu kurz, ein leckeres Grillsteak oder Würstchen zwischendurch konnte man bei "Frau Grillmeister" alias Regina Janßen erstehen, selbstgemixte Cocktails, ein Wein- wie Bierstand sowie eine Cafeteria mit Kaffee und Kuchen versüßten die Gespräche dabei. 

Musikalisch begleitet wurde das Fest nicht nur vom Mixed Age Orchestra und des Wardter Tambourcoups, sondern ein sehr junges Wardter Gesangstalent begeisterte die Gäste. Als die 16-jährige Wardterin Rebekka Janßen moderne Songs und Balladen vortrug, brachte sie so manchem Zuschauer glatt eine Gänsehaut. Ein junges Talent, das hoffentlich seine Vorliebe weiter verfolgt.

Finanziert wurde das Sommerfest komplett durch Sach- und Geldspenden. Vorstandsmitglied Oskar Haan ist sehr zufrieden mit der Resonanz und  hofft, dass noch viele Jahre Wardt zusammen feiern kann.