• Regionales

  • 1

Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

Trotz des verregneten Wetters hat der Tag der offenen Tür in der Caritas Sozialstation in Xanten stattgefunden. Die Sozialstation sowie die Aussteller konnten vielen interessierten Besuchern und bestehenden Kunden wertvolle und nützliche Informationen geben.
So gewährte die Caritas Konferenz einen kleinen Einblick in Ihr vielfältiges Angebotsspektrum, die Malteser stellten Ihren Hausnotruf vor, die Hirsch-Apotheke ermittelte die Blutzuckerwerte und so konnte Jeder selber entscheiden, ob er sich für eine Kostprobe vom „Essen auf Rädern“ entschied oder lieber etwas vom leckeren Kuchenbuffet probieren wollte. Das Sanitätshaus Dahmen stellte allerlei Hilfsmittel vor. So konnte man sich beispielsweise ein komplettes Pflegebett ansehen oder eine „Probefahrt“ mit einer Gehhilfe unternehmen. Die Aromavilla zeigte auf, was jenseits von Tabletten und Verbänden möglich ist und die Mitarbeiter der Caritas Sozialstation waren an Ihrem Blutdruckmessstand immer präsent. Sie gaben wertvolle Tipps, Hilfestellungen und verteilten Lose, bei denen es keine Nieten gab.

„Die Veranstaltung wurde gut angenommen und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, so Jenny Thate, Pflegedienstleitung der Sozialstation. „Es wäre schön, wenn der Tag der offenen Tür ein fester Bestandteil unserer Jahresplanung werden würde,“ so Initiatorin Tanja Wolf, die den Tag der offenen Tür im Rahmen einer Fortbildung organisierte. Ein herzlicher Dank geht auf diesem Wege an die Aussteller sowie die Mitarbeiter der Caritas Sozialstation Xanten, ohne die dieses Event so nicht möglich gewesen wäre.