• Regionales

  • 1

Die Spekulatiussaison in Xanten beginnt jetzt

Charlotte Hübner produziert fleissig frische SpekulatiusXanten. Pünktlich zum Xantener Herbstmarkt eröffnen Charlotte und Siegmund Hübner die Spekulatiussaison! Die über 100 Jahre alte, historische Spekulatiusmaschine erwacht aus dem Schönheitsschlaf und wird - wie vor Ur- Xantener Generationen - feinsten und leckersten Spekulatius produzieren.
Im Jahr 1914 lebten in Xanten nur ca. 4000 Einwohner und wo man hinsah waren kleine Textilmanufakturen, Schnapsbrennereien, Bierbrauereien und die heutige Kriemhildmühle diente als Ölmühle. Aus dieser Zeit stammt unsere Spekulatiusmaschine, die mit einer originalen Messingwalze betrieben wird und schon vor über 100 Jahren feines Gebäck in Xanten formte.

Selbst das Rezept für den Spekulatiusteig ist aus dem Jahr 1850. Das Xantener Urgestein Hans Küppers – nicht ganz so alt- hat es Charlotte Sturm vermacht. Und das behütet sie ganz besonders gut. Diese Tradition der "leckeren Xantener Geschichte" führen die Hübners auch in 2015 fort! Die ersten original Xantener Spekulatius verlassen am 17.Oktober um 10 Uhr den Ofen im Restaurant im Weindepot Xanten. An diesem Wochenende findet auch der Xantener Herbstmarkt statt.