• Regionales

  • 1

Exklusive Spezialitäten auf dem Xantener Weihnachtsmarkt

Marktorganisator Manfred Albrecht mit dem IGX Vorstand Erik Schnickers, Heinz Waldermann, Vorsitzender Ludger Lemken und Geschäftsführer Michael Neumaier (v.l.)Xanten. Wenn man über den Xantener Markt läuft, hört und sieht man es hämmern und klopfen, denn die Aussteller bauen ihre Ausstellungen für die nächsten 4 Wochen.  Am Freitag   beginnt nämlich der urige Weihnachtsmarkt in der Xantener Innenstadt. Mit 44 Ständen in diesem Jahr übertrifft die IGX die Vorjahre. Darunter gesellt sich Bekanntes aus den vergangenen Jahren aber auch einiges neues. Die Auswahl der Anbieter und die gemütliche Atmosphäre und nicht zuletzt die heimelige Kulisse der Xantener Innenstadt machen den Weihnachtsmarkt in der Domstadt zu etwas besonderem, er ist bis weit über Xantens Grenzen hinaus am ganzen Niederrhein und auch viel weiter bekannt und beliebt. Das Angebot ist in diesem Jahr wieder abwechslungsreich. So bieten in diesem Jahr „Die Pastetenmakkers“ Spezialitäten aus Nougat und Marzipan, echtes Lübecker Marzipan und italienische Nougat-Torten und schokoladige Geschenkideen Ein Ein ganz besonderes Highlight des Ausstellers: Zuckerfreies Marzipan, importiert aus Brügge, eine sehr seltene Spezialität. Natürlich darf auch alles probiert werden. Ergänzt wird das Programm in diesem Jahr durch einen Glasbläser, der wunderschöne Arbeiten mitbringt. und es gibt in diesem Jahr hochwertige Hüte zu kaufen. Und natürlich gibt es auch wieder feines aus Essig und Öl bei den "Mönchen"

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag, 21.11. 2015 um 14 Uhr und ist wochentags bis 20 Uhr und am Wochenende bis 21 Uhr geöffnet.
Am 27. November können die Besucher beim Late-Night-Shopping zusätzlich wieder durch die Stadt bummeln und Weihnachtseinkäufe bis abends um 22 Uhr erledigen. Das Bühnenprogramm ist auch in diesem Jahr wieder sehr abwechslungsreich , so werden zum Beispiel „Irena und die Regenbogenkids“ die Besucher unterhalten. Spektakuläre Feuershows sorgen für Spannung.

Am 29.11. 2015 wird ab 16.45 vom WDR eine einstündige Sendung aufgenommen, die dann auch live im WDR übertragen werden soll. Am 12. Dezember finden ebenfalls WDR-Dreharbeiten statt für die Sendung „Wunderschön – Weihnachten am Niederrhein“, die im Advent 2016 ausgestrahlt wird, statt.

Und das gibt es nur in Xanten. Am Stand des Hotel Neumaier wird es in diesem Jahr eine neue Getränkespezialität geben, „Glühbier“ nennt sich das Winterbockbier und wurde mit der Privatbrauerei Walter-Bräu aus Büderich exklusiv für den Xantener Winter kreiert. Ausgeschenkt wird diese Spezialität nur auf dem Weihnachtsmarkt und im Hotel Neumaier und genießen kann man die Spezialität pur oder mit verschiedenen leckeren winterlichen Aromen. Natürlich kann das Winterbockbier auch kalt getrunken werden.

Am 22.11. (Totensonntag) darf der Markt, wie alle anderen auch, gesetzlich erst um 18.00 Uhr geöffnet werden. Die Touristinformation Xanten bietet an diesem Tage ab 15.00 Uhr Führungen an. Treffpunkt ist jeweils die Marktbühne, Anmeldungen sind nicht erforderlich. Am 6. Dezember kommt auch wieder der Nikolaus zwischen 18.30 und 19 Uhr, organisiert vom Schützenverein der St. Helena-Bruderschaft.
Zwei Sonderverlosungen veranstaltet am die Interessengemeinschaft Gewerbetreibender (IGX) jeweils am 14. 12 um 12 Uhr und am 15.12. um 16 Uhr, bei einem Quiz, bei dem rund um Xanten die Fragen gestellt werden, gibt es schöne Preise, wie zum Beispiel Warengutscheine zu gewinnen.
Finanziert wird die Attraktivität der Xantener Innenstadt in der Weihnachtszeit durch die Lose, die es bei Einkäufen in allen angeschlossenen Geschäften gibt. Und natürlich gibt es auch hier tolle Preise zu gewinnen, der Hauptpreis in diesem Jahr ist ein schicker Peugeot 106.