• Regionales

  • 1

Wardter Schützenfest beginnt

Königspaar 2017 in Wardt Michael Borninghoff mit seiner KöniginXanten-Wardt. Auch die Schützen im Inseldorf bereiten sich auf den Höhepunkt des Jahres vor. Auf der Generalversammlung stimmte Brudermeister Heinz-Josef Bühren die Mitglieder der St.Willibrord-Bruderschaft auf die nächsten zwei Wochen ein. Zunächst dankte er König Michael Borninghoff für ein gelungenes Regierungsjahr. Dessen Amtszeit läuft am kommenden Samstag ab, wenn mit der Armbrust ein Nachfolger ermittelt wird.
Zuvor gab es in der Versammlung aber noch Einiges zu regeln. Zum einen konnten vier neue Mitglieder begrüßt werden: Luis Laakmann, Steffen Lanitz, Matthias Schmitz und Rita Wolff. Damit hat die Bruderschaft aktuell 191 Mitglieder. Zum anderen wurde die Beschränkung des Vogelstangenkommandos auf Bewohner der Mittelstraße aufgehoben. Was schon seit einigen Jahren Praxis ist, wird nun offiziell: Alle Schützen können beim Aufbau der Vogelstange helfen. Die darauf folgende Vogelversteigerung gewann Hubert Remers.

Bei der anschließenden Vorstellung des Schützenfestprogramm zeigten sich alle Abteilungen gut vorbereitet. Am 11. August tritt die Bruderschaft an der Schützenwiese an, um anschließend den scheidenden König und die Ehrengäste abzuholen. Gegen 15.30 Uhr beginnt das Königschießen mit erweitertem Preisschießen in der Dorfmitte. Der Sonntag beginnt mit der Krönungsmesse um 10.00 Uhr, dem sich die Gefallenenehrung am Ehrenmal anschließt. Danach folgen der traditionelle Frühschoppen und der Familientag. Gegen 12.30 Uhr startet das Kinderprinzenschießen, zu dessen Teilnahme alle Jungen und Mädchen zwischen 8 und 16 Jahren eingeladen sind. Hierbei wird der neue Kinderprinz oder die neue Kinderprinzessin ermittelt, außerdem sind attraktive Preise zu gewinnen. Die dafür notwendigen Formulare zur Einverständniserklärung durch Erziehungsberechtigte liegen am Schießstand aus. Des Weiteren gibt es verschiedene kostenfreie Kinderspiele, bei denen es ebenfalls um Preise geht. Zur Unterhaltung spielen neben dem Wardter Tambourcorps der Musikverein Obermörmter und der Bundesspielmannszug St. Viktor Xanten.

In der darauffolgenden Woche findet die Wardter Kirmes am Hafen statt. Im Festzelt startet am Freitag (17.8.) die Schlagerparty mit „Magic Sound“ und am Samstag (18.8.) der Galakrönungsball der Tanzkapelle „Die Atomics“. Der Eintritt beider Veranstaltungen ist frei. Dieser Samstag beginnt aber schon in der Frühe mit Musik. Ab 7.00 Uhr zieht das Tambourcorps in zwei Gruppen zum traditionellen Wecken durch Wardt. Um 17.00 Uhr heißt es dann erneut Antreten am Pfarrheim.
Nach Abholung der Ehrengäste und des neuen Throns zieht die Bruderschaft zum Sportplatz, wo gegen 18.30 Uhr die große Festparade stattfindet. Zum traditionellen Fahnenschwenken haben sich Schwenker auch aus anderen Bruderschaften angemeldet. Beim anschließenden Krönungsball werden Gastvereine aus Lüttingen, Mörmter und Birten erwartet. Brudermeister Bühren lud alle Wardterinnen und Wardter zum Mitfeiern ein.