• Regionales

  • 1

Stadt sorgt für mehr Sicherheit an der Ebertschule

Kamp-Lintfort. Die Stadt sorgt mit einem neuen Sicherheitskonzept an der Eberschule für mehr Verkehrssicherheit für die Grundschülerinnen und –schüler. Mit Querungshilfen, verbesserter Sichtbeziehung, Hol- und Bringzonen und einem neuen Fußgängerüberweg soll der Schulweg der Kinder noch sicherer werden. Die Umbauarbeiten im Verkehrsraum rund um die Schule dauern noch an. So wird eine „unechte Einbahnstraße“ und zwei Haltezonen auf der August- und Ebertstraße eingerichtet.

Die Schülerinnen und Schüler der Ebertschule werden die direkten Anwohner im Vorfeld mit selbstgemalten Bildern auf die neue Verkehrssituation hinweisen. Am 12.09. feiert die Schule ab 10 Uhr gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und Schuldezernent Dr. Christoph Müllmann die Eröffnung des neuen sicheren Schulwegs. Anwohnerinnen und Anwohner, die sich ein Bild von der neuen Verkehrsführung machen wollen sind ebenfalls herzlich eingeladen.