• Regionales

  • 1

Der Xantener Weihnachtsmarkt steht vor der Türe

Stimmungsvoller Weihnchtsmarkt in Xanten beginntXantens Weihnachtsmarkt steht als einer der schönsten niederrheinischen Weihnachtsmärkte vor der Türe. Am Freitag, 22. Dezember beginnt der Xantener Weihnachtsmarkt und dauert an bis Sonntag, 22. Dezember. In diesem Jahr ist er auch größer als je zuvor, teilte Ludger Lemken, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xanten beim Gespräch mit. Mit ca. 50 Verkaufshütten, davon zehn Doppelhütten, 16 Einzelhütten und sechs mittlere Hütten und sieben weitere Stände warten die Aussteller in diesem Jahr auf die Besucher. Damit sind des drei Hütten mehr als im Vorjahr. „Es gibt keine freien Hütten mehr“, so Lemken. Neben altbekannten Ausstellern sind diesmal auch viel neue am Start, darunter ein Anbieter von Essig und Öl, als auch einer mit Wein aus Frankreich. Die Fläche des Marktes sei trotz mehr Hütten gleich, man rücke dafür etwas enger zusammen. Auch die Standorte bleiben ziemlich gleich, so dass Stammkunden ihren bevorzugten Händler auch wiederfinden können. Die Spielfläche ist in diesem Jahr wieder dabei, zusätzlich zum Karussell habe die IGX Tretautos für die Kinder gekauft.

Die Zeltstadt ist wie immer auf dem kleinen Mart mit warmen Getränken und Speisen zu finden. Ein ausgewähltes Bühnenprogramm bietet auch in diesem Jahr wieder sehr viel Unterhaltung,. Von Freitag bis Sonntag treten Musikbands auf, dabei sind auch heimische Chöre und weitere Künstler. Auch regionale Vereine ergänzen das Programm in desem Jahr. Neu dabei in diesem Jahr sind die Band Gene@work, die Band The Coro, der Shantychor Dinslaken und das Duo Elegent Affairs. Alles in allem eine bunte Mischung, die für jeden Geschmack etwas bietet.

Ab sofort gibt es für Einkäufe ab 5 Euro auch wieder Weihnachtslose für die große Verlosung der IGX. In diesem Jahr ist der Hauptgewinn ein Hyundai i10 und Warengutscheine sowie Wertschecks als weitere schöne Gewinne.
Ab diesem Jahr gibt es neue Weihnachtslose und neue Gewinnkarten, die IGX hat sich damit auch der DSGVO und die Teilnahmebedingungen gleichzeitig angepasst, denn Teilnehmer müssen ihre Adresse auf den Karten angeben. . Übergangsweise seien die alten Karten und Marken in diesem Jahr noch gültig. Schlussziehung ist am Sonntag, 5. Januar 2020, der gleichzeitig auch verkaufsoffener Sonntag ist.. Der Weihnachtsmarkt ist täglich ab 12 Uhr geöffnet und schließt Sonntags bis Donnerstags um 20 Uhr, Freitags und Samstag erst um 21 Uhr. Am Totensonntag ist der Weihnachtsmarkt erst um 18 Uhr geöffnet.

Auch in diesem Jahr gibt es ein Late-Night-Shopping, bei dem die Geschäfte der Innenstadt länger geöffnet haben.
Während der Zeit des Weihnachtsmarktes wird der Wochenmarkt verlegt. Er zieht in diesem Jahr um auf die Kurfürstenstraße ab dem EVAN sowie Bahnhofstraße und ein Stück weit auch Klever Stra0e um. .

von Petra Simons