• Regionales

  • 1

Mord in Kamp-Lintfort: Mutmaßliche Täter gefasst - Obdachloser musste sterben, weil Jugendliche sich langweilten

Mord in Kamp-Lintfort: Mutmaßliche Täter gefasst - Obdachloser musste sterben, weil Jugendliche  sich langweiltenHinweise aus der Bevölkerung führten zur Festnahme von vier Jugendlichen aus Kamp-Lintfort. Zwei 16- und zwei 17-Jährige stehen im dringenden Verdacht, an der Ermordung des Obdachlosen Klaus B. am Pappelsee in Kamp-Lintfort beteiligt gewesen zu sein.
Ihnen sind auch Finger- und Schuhsohlenspuren am Fahrzeug des Opfers zuzuordnen. Zeugen fanden das 51-jährige Tatopfer in…

Jetzt Startplätze für Badeinselrennen und Drachenbootregatta sichern!

Jetzt Startplätze für Badeinselrennen und Drachenbootregatta sichern!

Xanten. Ab sofort kann man sich im Internet für die beliebten Wettrennen Badeinselregatta und Drachenbootregatta anmelden.
Für Fun-Sportler findet zum Auftakt der Veranstaltung „Beach-Life“ am Samstag, 17. Juli, die actiongeladene Badeinselregatta statt. Ausgerüstet mit Badeinsel und -kappe starten die Zweier-Teams an der Wasserskianlage des Freizeitzentrums Xanten und paddeln von dort aus in das ca. 1.500 m entfernte Strandbad Xantener Südsee.…

Erste heiße Spur zum Tötungsdelikt in Kamp-Lintfort

Erste heiße Spur zum Tötungsdelikt in Kamp-LintfortDer Polizei ist es gelungen, Daten des zerstörten Handys des in Kamp-Lintfort getöteten 51jährigen auszuwerten.
Darauf ist die Stimme eines Mannes zu hören, der möglicherweise mit der Tat in Verbindung zu bringen ist. Offenbar hat das Opfer aus dem Auto heraus seinen Peiniger mit dem Handy aufgenommen.…

18. Rämmi-Dämmi-Tag 2010 in Issum

18. Rämmi-Dämmi-Tag 2010 in Issum29. Mai 2010 ab 20 Uhr
Party im Bankenviertel mit Live-Musik der sechsköpfigen Cover-Band „HeartBeats“ und frischem Diebels

30. Mai 2010 ab 11 Uhr
Party, Shopping, Automeile, Kinderattraktionen, Skulpturenausstellung, Musik und Spaß

29. und 30. Mai 2010
Skulpturenausstellung im Rathauspark vom KulturKreisIssum…

Museumsfahrt mit dem Kulturkreis Issum

Museumsfahrt mit dem Kulturkreis IssumWer das Wort Kur liest, denkt in der Regel nicht an Kunstwerke. Ganz anders erlebten es die Teilnehmer der diesjährigen Museumsfahrt, die der KulturKreisIssum nach Leuven/Belgien ins Museum M geführt hatte.
Eine ganze Abteilung ist dort dem Thema "Kuuroord voor Kunst" gewidmet, was soviel sagt wie "Kur für die Kunst". Und so findet sich dort eine umfangreiche Demonstration über Aufarbeitungsarbeiten alter Kunstwerke.…