• Xanten

  • Sonsbeck

  • Alpen

  • Emmerich

  • Kleve

  • Wesel

  • Straelen

  • Dinslaken

  • Geldern

  • Goch

  • Weeze

  • Rees

  • Moers

  • Neukirchen-Vluyn

  • Kevelaer

  • Kamp-Lintfort

  • Kalkar

  • Kranenburg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Niederrheinische Raderlebniswoche unter dem Motto Stadt, Land, Fluss

Niederrheinischer Radwandertag heißt  jetzt RaderlebniswocheKreis Kleve. Coronakonform und mit verändertem Konzept findet der allseits bekannte Niederrheinische Radwandertag in diesem Jahr erstmals als Niederrheinische Raderlebniswoche statt und bietet unter dem Motto „Stadt.Land.Fluss“ über einen längeren Zeitraum ein Naturerlebnis für alle Freunde des Niederrheins. In der letzten Sommerferienwoche vom 8. bis zum 15. August 2021 lässt sich auf ausgewählten Radtouren der Niederrhein mit seinen attraktiven Orten, der reizvollen Landschaft und seinen Wasserläufen entdecken. Ein besonderer Ferienspaß für die ganze Familie. Auch dieses Mal haben die Aktiven die Qual der Wahl aus über 90 Routen, auf die von 63 Orten aus gestartet werden kann.

25 Routen liegen hiervon allein im Kreis Kleve, einige davon grenzüberschreitend. Zwischen Kranenburg und Emmerich am Rhein und zwischen Rheurdt, Wachtendonk und Kerken kann aus Streckenlängen zwischen 23 und 70 Kilometern gewählt werden. Und für ambitionierte „Fietser“ oder E-Bike-Besitzer ist ein Wechsel zwischen den Routen möglich, um die Strecke zu verlängern. Letztere werden darüber hinaus im gesamten Kreisgebiet zahlreiche E-Bike- Ladestationen finden. Im Kreis Kleve wird es darüber hinaus in diesem Jahr besonders leicht sein, den Strecken der Niederrheinischen Raderlebniswoche zu folgen. Denn sie alle führen entlang des Knotenpunktsystems. 
Erst kürzlich hat die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve einen Pocketplaner herausgebracht, welcher alle Knotenpunkte im Kreis Kleve zeigt und somit die Orientierung beim Radeln nach Zahlen erleichtert. „Die Resonanz auf die Pocketplaner, die seit wenigen Wochen bei allen Städten und Gemeinden im Kreis Kleve, bei der Kreis-WfG und bei vielen Bäckerfilialen erhältlich sind, ist durchweg positiv“, so die Kreis-WfG. Man habe nicht nur viele Bürger im Kreis Kleve erreicht, die den Pocketplaner dankbar angenommen haben, sondern auch viele Gäste aus den umliegenden Kreisen und den Niederlanden, die das Knotenpunktsystem nun mit der Übersichtskarte testen wollten. Dies unterstreicht auch Joachim Reffeling, Bäckermeister und Chef von 120 Mitarbeitern in vielen Filialen im Kreisgebiet.

In den vergangenen Wochen hat er unzählige - 2 - Pocketplaner in seinen Bäckereifilialen verteilt und unterstützt Aktionen dieser Art, wie er sagt, sehr gerne. Bei der diesjährigen Niederrheinischen Raderlebniswoche, die von der Niederrhein Tourismus GmbH koordiniert wird, können sich die Teilnehmer auch diesmal an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen beteiligen. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Fahrrad und Gutscheine für Erlebnisse am Niederrhein. Dazu müssen Schlüsselwörter an der Route notiert und in ein Kontaktformular auf der Internetseite der Raderlebniswoche eingegeben werden. Anders als beim früheren Niederrheinischen Radwandertag gibt es coronakonform allerdings keine festen Start- und Endzeiten, keine Stempelstellen und kein Rahmenprogramm vor Ort. Für alle Interessierte stehen die Radrouten der Niederrheinischen Raderlebniswoche auf der Homepage der Niederrhein Tourismus GmbH www.niederrhein-tourismus.de/raderlebniswoche zum Download als PDF oder als GPX-Track bereit. Weitere Informationen zum Gewinnspiel sind hier ebenfalls zu finden.