• Xanten

  • Sonsbeck

  • Alpen

  • Emmerich

  • Kleve

  • Wesel

  • Straelen

  • Dinslaken

  • Geldern

  • Goch

  • Weeze

  • Rees

  • Moers

  • Neukirchen-Vluyn

  • Kevelaer

  • Kamp-Lintfort

  • Kalkar

  • Kranenburg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

E-Bike ohne Grenzen - Wo finde ich die E-bike-Ladestationen?

Freie Fahrt für E-Bike-Radler: Eine Übersichtskarte mit allen Ladepunkten im Bereich Geldern, Straelen, Nettetal und Region Venlo ist jetzt online. Auf der Website www.entdecke-den-unterschied.eu finden die Nutzer unter dem Button „E-Bike ohne Grenzen“ neben den Adressen der E-Bike-Ladestationen weitere wichtige Informationen wie Kontaktmöglichkeiten oder Hinweise auf die Website des Ladepunktbetreibers.
Im Rahmen des Projekts „E-Bike ohne Grenzen“ haben die Städte und Gemeinden Geldern, Straelen, Nettetal, Horst aan de Maas, Peel en Maas und Venlo sowie die Regio Venlo ein Netzwerk von bislang etwa 120 Ladestationen und fünf Verleihstationen für E-Bikes entwickelt.

Über das Projekt
Das Projekt „E-Bike ohne Grenzen“ wird im Rahmen des INTERREG IV A Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. Es wird begleitet durch das Programmmanagement bei der euregio rhein-maas-nord.
„E-Bike ohne Grenzen“ ist eines von vier „Floriadissimo“-Projekten, die derzeit von den beteiligten Städten und Gemeinden umgesetzt werden. Die entsprechenden Ideen wurden im Vorfeld der Weltgartenbauausstellung Floriade 2012 in Venlo entwickelt. Das grenzüberschreitende E-Bike-Netzwerk hat den Charakter eines Pilotprojekts.