• Xanten

  • Sonsbeck

  • Alpen

  • Emmerich

  • Kleve

  • Wesel

  • Straelen

  • Dinslaken

  • Geldern

  • Goch

  • Weeze

  • Rees

  • Moers

  • Neukirchen-Vluyn

  • Kevelaer

  • Kamp-Lintfort

  • Kalkar

  • Kranenburg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Radeln mit der Familie in Straelen

Radeln mit der Familie in Straelen

STRAELEN. „Auf die Fietsen: fertig – los!“ Heißt es am Sonntag, 3. Juli um 10 Uhr, wenn Bürgermeister Jörg Langemeyer den Startschuss für den 20. Niederrheinischen Radwandertag gibt. Bei dieser Jubiläumsveranstaltung gibt es mit Sicherheit wieder eine Rekordbeteiligung und die Landschaft zwischen Maas und Niers wird sich mit der bunten Radlerfamilie färben.
Natürlich wird…

Niederrheinischer Radwandertag: NiederrheinRad.de stellt 250 Räder kostenfrei zur Verfügung

Niederrheinischer Radwandertag: NiederrheinRad.de stellt 250 Räder kostenfrei zur Verfügung

Niederrhein - Der Niederrheinische Radwandertag feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Aus diesem Anlass stellt das Service- und Verleihsystem NiederrheinRad.de 250 Räder kostenfrei zur Verfügung. Wer Lust hat, am Radwandertag, Sonntag, 3. Juli, teilzunehmen, braucht also sein eigenes Fahrrad nicht mehr mit zum Ausflug zu bringen.…

Glück zu! grüßt der Müller - Mühlentag 2011 am 13. Juni

Glück zu! grüßt der Müller  - Mühlentag 2011 am 13. Juni

Zur Arbeit auf den Wind- und Wassermühlen gehörte früher auch eine große Portion Glück. Das Getreide mußte gut gedeihen. Wind und Wasser zum Antrieb der Mühle stand nicht immer ausreichend zur Verfügung. Die Mühle durfte nicht durch Wind und Wetter zu Schaden kommen.
Müller, Gesellen und Lehrlinge sollten gesund bleiben und nicht durch Unglücksfälle zu Schaden kommen. Wenn dann der Mehlsack gefüllt und zugebunden war konnte er verkauft werden. Und schließlich brauchte auch der Müllergeselle auf der Wanderschaft immer wieder Glück um unbeschadet von Mühle zu Mühle zu kommen und Arbeit zu finden.…

Neue Ferienwohnungen in Xanten mit 3 Sternen ausgezeichnet

Neue Ferienwohnungen in Xanten mit 3 Sternen ausgezeichnet

Gleich mit drei Sternen wurden die neuen Ferienwohnungen „Vogelnest“ und „Hochwald“ in Xanten-Marienbaum ausgezeichnet. Die Qualitätsprüferin Eva Klabecki-Wernicke von der EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel überreichte der Vermieterin Christa-Maria Hagedorn die Urkunde und Plakette des Deutschen Tourismusverbandes.
Aus alt mach neu. Kaum zu glauben, dass das Haus in der Uedemer Straße 31 von zwei Jahren nahezu verfallen war. Mit viel Herzblut wurde es von Christa-Maria und Klaus Hage-dorn saniert. „Bei der Sanierung haben wir aus energetischen Gründen eine Pelletheizung und eine Solaranlage installiert“, sagt Klaus Hagedorn umweltbewusst. Auch der Garten wurde neu angelegt und lädt nun zum Verweilen ein.…

Mittelalterliches bei den Kreis Weseler Kulturtagen

Mittelalterliches bei den Kreis Weseler Kulturtagen

Kreis Wesel. „Merket und gebet Acht, denn ich will Euch kundtun zu wissen, dass allhier angekommen ist der hochrühmliche Magister Speculatius zu Barlo, der ich gar selbst zu sein die Ehre habe“ - mit diesen Worten kündigt der ehrenwerte Gaukler Magister Speculatius sein Kommen an. Mit Dreispitz, Kniebundhose und seinem hochwissenschaftlichen mittelalterlichen Wagen wird der Bocholter Frank Telaar im Rahmen der Kulturtage des Kreises Wesel an insgesamt vier sommerlichen Samstagen durch die Weseler Innenstadt ziehen.…