• Veranstaltungen

  • 1

Wie klang die Antike?

Zu einem umfangreichen Programm für Familien lädt das Römische Wochenende im LVR-Archäologischen Park Xanten am Samstag und Sonntag, den 3. und 4. Juli ein. Im Spielehaus ist zu hören, wie die Antike klang. Ausgebildete Konzertmusiker berichten über die antike Quellenlage und spielen auf der rekonstruierten Wasserorgel und dem römischen Rundhorn.

 

 

 

 

 

 

Kinder können im Workshop ihre eigenen Blasinstrumente bauen und kräftig mitmischen. An der römischen Herberge können große und kleine Besucher schmucke Mosaiken anfertigen , bei der Töpferin kleine Theatermasken ausformen und verzieren oder an den Werkbänken der Schuhmacher und Knochenschnitzer Platz nehmen. Wenige Meter weiter lässt Aphrodite sich in ihre Töpfe schauen: Die Kräuterexpertin zeigt, aus welchen Blumen, Kräutern und Gewürzen die Römer ihre kostbaren Öle und Salben herstellten.
Nur am Sonntag runden Führungen über die aktuellen Ausgrabungen das Programm ab. Alle Angebote dauern von 11 bis 17 Uhr.

Fotos: LVR