• Veranstaltungen

  • 1

P.E.N.-Autorenlesung mit Dr. Hans-Georg Bulla in Alpen

Am 10. Mai 2010, dem Gedenktag der Bücherverbrennung, lesen 53 P.E.N.-Autoren in den 53 Städten der Metropole Ruhr. Zu Gast in Alpen ist der 1949 in Dülmen/Westf. geborene und im Münsterland aufgewachsene Dr. Hans-Georg Bulla.

Eine Reise durch eine poetische Bilderwelt, heiter und melancholisch zugleich, erwartet das Publikum, wenn der bekannte Lyriker und Autor aus seinen zahlreichen Büchern, um 19:00 Uhr, im Rathaus in Alpen lesen wird. Bulla wird nicht nur eine Auswahl aus seinen Gedichten vorstellen, sondern auch das eine oder andere Prosa-Stück, so dass ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Literaturerlebnis in Aussicht steht.

Hans Georg Bulla gehört zu den wichtigsten Lyrikern seiner Generation. Bereits für seine ersten Gedichtbände wurde er mit dem „Annette von Droste Hülshoff-Preis“ (1985) ausgezeichnet, dem zahlreiche andere Auszeichnungen folgten.
Nach langen Jahren am Bodensee, wo er zu einer Autorenrunde gehörte, zu der auch Martin Walser zählte, lebt er jetzt in Niedersachsen in der Nähe von Hannover. Aufgrund seiner literarischen und kulturellen Aktivitäten, als Organisator von Ausstellungen, Jury-Mitglied oder als Leiter von Literaturwerkstätten, ist er eine feste Größe in der niedersächsischen Literatur- und Kulturszene.

Bei Interesse an einer Teilnahme an dieser Veranstaltung bittet die Gemeindeverwaltung aus Organisationsgründen um telef. Anmeldung bis zum 05.05.2010 unter 02802/912-125 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Fotos: Dr. Bulla