• Veranstaltungen

  • 1

Gaumenkitzel und römisches Handwerk im APX

Beim Römischen Wochenende im LVR-Archäologischen Park Xanten am 17. und 18. April zeigt ein Mollenhauer die Kniffe seines Handwerks. In seinen traditionell gefertigten Holztrögen konnte man Brotteig kneten, Vorräte aufbewahren, Speisen servieren oder auch einmal ein ganzes Schwein abbrühen.
Wenige Meter weiter laden die Werkbänke der Knochenschnitzer und Schuhmacher zum Zuschauen und Mitmachen ein. Zur anschließenden Stärkung bietet die Cucina Romana eine reichhaltige Auswahl an frisch zubereiteten Gaumenschmeichlern aus der römischen Küche.

Die Besucher erfahren Wissenswertes über die römischen Essgewohnheiten und Tipps für das Nachkochen zuhause. Echte Kränze nach römischer Art können am Kräutergarten gebunden werden. Dabei verrät die Kräuterexpertin, welche besonderen Pflanzen die Römer für die Kränze auswählten, die man für Siege und andere Verdienste verlieh – unter anderem der sprichwörtliche Lorbeer, auf dem man sich nicht ausruhen sollte.
Alle Aktionen dauern von 11 bis 17 Uhr und sind im normalen Eintritt enthalten.

Foto: Axel Thünker DGPh