• Veranstaltungen

  • 1

Infostand der Gleichstellungsbeauftragten in der Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve informieren zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November von 09.00 bis 12.00 Uhr am Roermonder Platz in der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Das Motto lautet: „Bei Gewalt – Hinsehen statt wegschauen!“. Neben den Gleichstellungsbeauftragten werden fachkundige Vertreterinnen der Frauenberatungsstelle Impuls und aus dem Bereich Gewaltprävention der Kreispolizeibehörde Kleve für Informationen und Gespräche zur Verfügung stehen. Außerdem verteilen die Gleichstellungsbeauftragten Informationsmaterial und kleine Aufmerksamkeiten, die unter anderem mit den Kontaktdaten des bundesweiten Hilfetelefons bedruckt sind.

Dort erhalten Frauen mit Gewalterfahrung unter der Nummer 08000 116 016 eine Beratung, wie sie sich aus gewaltbestimmten Lebenssituationen im privaten und öffentlichen Umfeld lösen können. Mit Hilfe eines Übersetzungsdienstes, der ebenfalls rund um die Uhr verfügbar ist, kann die telefonische Beratung in vielen verschiedenen Sprachen gewährleistet werden. Ein Gebärdensprachdolmetscherdienst ermöglicht auch gehörlosen oder hörbeeinträchtigten Frauen, Beratung in Anspruch zu nehmen. Das gesamte Angebot ist kostenlos, anonym, für alle und zu jeder Zeit verfügbar. Das Hilfetelefon bietet nicht nur betroffenen Frauen die notwendige Unterstützung. Familienmitglieder, Freundinnen und Freunde, sowie Fachkräfte können sich ebenfalls mit ihren Fragen an das Hilfetelefon wenden.