• Veranstaltungen

  • 1

Sonsbecker Ferienspaß 2010

Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck e.V. beteiligt sich in diesem Jahr zum ersten Mal an der Ferienspaßaktion für Kinder und Jugendliche aus Sonsbeck. Am Freitag, 20. Aug. 2010 wird der stv. Vorsitzende des Vereins, Maximilian Bittner, interessierten Kindern und Jugendlichen von 8 – 12 Jahren auf dem GeoWanderweg bei einer Führung die Fragen beantworten:

Kleve Marketing lädt zur Kirchenführung ein

Am 22. August bietet die Kleve Marketing eine Führung durch die Stifts- und Propsteikirche St. Mariae Himmelfahrt an. Die Historikerin Helga Ullrich-Scheyda wird die Geschichte der Klever Hauptkirche in einer ca. 2-stündigen Führung beleuchten.
Der gotische Sakralbau bestimmt seit dem Mittelalter zusammen mit der Schwanenburg das Klever Stadtbild und bildet ein Gegengewicht zu dem mächtigen weltlichen Gebäudekomplex.…

Kindertagespflege: Orientierungskurs beginnt

Dinslaken/Voerde. Das Angebot an Betreuungsmöglichkeiten für Kinder, insbesondere unter drei Jahre, wollen die Städte Dinslaken und Voerde durch Tagespflegepersonen ausweiten. Weil qualitativ hochwertige Plätze geschaffen werden sollen, sind die Ansprüche an interessierte volljährige Tagesmütter und Tagesväter aus beiden Kommunen entsprechend hoch.…

Abschluss am 24. August: Des Kaisers neue Kleider

Abschluss am 24. August: Des Kaisers neue KleiderDinslaken. Die letzte Vorstellung beim Kinderferientheater geht am Dienstag, 24. August, 11 Uhr, im Burgtheater, alternativ in der Kathrin-Türks-Halle über die Bühne. Modern inszeniert wird die alte Geschichte „Des Kaisers neue Kleider“ vom Theater 1& 1 in Szene gesetzt.
Was wird wohl der Kaiser zur Hochzeit seiner Tochter anziehen? Zwei Pfiffige Kerlchen narren den Regenten mit bösen Folgen für ihn und für seine Tochter.…

Workshop: "Ungeheuer, Ungeheuer"

Dinslaken. Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre können sich kurzfristig für einen Workshop am Mittwoch, 25. August, von 11 bis 13 Uhr im Museum Voswinckelshof anmelden.
Vor dem Hintergrund der laufenden Goya-Ausstellung und der Vorliebe des Künstlers für skurrile Gestalten und Ungeheuer will Museumspädagogin Cordula Hamelmann den Teilnehmern Gelegenheit geben, mit Tusche und unter Anleitung selbst Gruselfiguren aufs Papier zu bringen.…